BERUFLICHE MAßNAHME
Weiterbildung zur sachkundegeprüften Sicherheitskraft gem. § 34a

Als geschulte Fachkraft im Objektschutz- und Sicherheitsdienst schützen Sie Personen, Veranstaltungen oder Betriebe und deren Besitz.

BERUFLICHE MAßNAHME

Bewachen Sie als Objektschützer Immobilien und Industrieanlagen vor Einbruch, Diebstahl, Spionage, Vandalismus oder anderen Risiken.

BERUFLICHE MAßNAHME

Sie lernen mit modernen Methoden und werden praxisorientiert zum Sicherheitsspezialisten geschult.

previous arrow
next arrow
Slider




DauerBeginnMethodik
3-6 Monate je nach Modul  inkl. Praktikummonatlich, laufender BeginnTheorieunterricht, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Praxisbeispiele und praktische Übungen sowie E-Learning (Blended Learning)
AusbildungsorteFördermöglichkeitenAbschlüsse/Zertifikate
Schulungsräume der VbsI e.V., externe Ausbildungsorte sowie virtuelles KlassenzimmerFörderung durch die Agentur für Arbeit, Ihrem zuständigen Jobcenter sowie weitere Kostenträger über Bildungsgutschein möglich. Führerschein Klasse B, IHK-Zertifikat Unterweisung im Bereich Sicherheit nach gesetzl. Vorgaben, Zertifikat „Gewerbliche Waffensachkunde gemäß § 7 WaffG“, Zertifikat „Betriebssänitäter“, Zertifikat „Brandschutz- und Evakuierungshelfer“, Zertifikat „Interventionskraft nach VdS“, Zertifikat „Beauftragte Person als Aufzugswärter gemäß TRBS 3121“, Zertifikat „Veranstaltungs- und Ordnungsdienst/ QuaSOD“ ( DfB Zertifikat), trägerinternes Abschlusszeugnis des Lehrgangs „mobile Sicherheitskraft



Wer neben einfachen Tätigkeiten einer Sicherheitskraft in kleinen und großen Sicherheitsunternehmen eine Karriere und spannende Einsätze als mobile Sicherheitsfachkraft will, braucht zusätzliche Qualifikationen!

Der Führerschein ist unabdingbar, da Menschen ohne Fahrerlaubnis meist außen vor bleiben. Deshalb bieten wir Ihnen in dieser einzigartigen Ausbildung die Möglichkeit, den Führerschein der Klasse B zu erwerben.

Während der Weiterbildung zur Sicherheitsfachkraft erwerben Sie neben dem Führerschein insgesamt 8 Abschlüsse! Damit sind Sie vielseitig einsetzbar und für jedes Sicherheitsunternehmen unverzichtbar.

Zusätzlich gehen Sie persönlich Ihren ersten Schritt auf dem Weg zu einem Berufsabschluss als Fachkraft für Schutz und Sicherheit.





Ausbildungsinhalte
  • Fahrschulausbildung der Klasse B/BE*
  • Vorbereitung auf die Sachkunde gemäß § 34a GewO
  • Bewerbungstraining
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen/Erste Hilfe
  • Beauftragte Person als Aufzugswärter gemäß TRBS 3121
  • Deeskalationstraining
  • Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  • Dienst- und Fachkunde der Sicherheitswirtschaft
  • Interventionskraft nach VdS 2172
  • Veranstaltungsordnungsdienst / QuaSOD
  • *Durchführung durch unsere eigene Fahrschule sowie durch unsere Kooperationspartner

    Slider




    Tagesablauf einer Sicherheitskraft

    Als Sicherheitskraft auf Konzerten, Messen, Festivals oder in Diskotheken liegt die Konzentration nicht auf einer einzigen Person, sondern gleich auf Hunderten bis Tausenden!

    Die Sicherheitskraft ist natürlich mit dieser Aufgabe nicht alleine, sondern arbeitet in einem großen Team. Im Voraus hat die Sicherheitskraft mit dem Veranstalter über die Abläufe abgestimmt. Sobald die ersten Besucher die Halle betreten, weiß die Sicherheitskraft über alle wichtigen Informationen wie Fluchtwege, Notausgänge und zulässige Besucherzahlen Bescheid.

    In der Einlasskontrolle werden die Taschen kontrolliert und den Besuchern werden unzulässige Gegenstände oder große Rucksäcke abgenommen. Beim Konzertgeschehen beobachtet die Sicherheitskraft die Masse, schützt die Band oder den Redner vor Übergriffen oder ausrastenden Fans und erteilt Verweise für randalierende und stark alkoholisierte Besucher.

    Draußen vor der Halle oder auf dem Vorplatz sichert die Sicherheitskraft das Gelände ab. Dazu werden Fahrzeuge auf Zufahrtsberechtigungen überprüft und der Überblick über den Besuchern wird nicht verloren, die sich auffällig verhalten. Das Konzert ist zu Ende – die Fans verlassen glücklich die Halle und auch das Sicherheits-Team hat nun endlich Feierabend.









    Interesse geweckt?

    Vereinbaren Sie ein Termin mit uns und lassen Sie sich vor Ort beraten.