Kursablauf

Die Lehrgangskonzeption der VbsI e.V. sieht für Sie eine Kombination aus
Selbstlern- und Präsenzphasen vor.


Die Lehrgangskonzeption der VbsI e.V. sieht für Sie eine Kombination aus Selbstlern- und Präsenzphasen vor.

Der Erfolg unseres Lehrkonzepts: Durch die Kombination von Onlinevorlesungen, Dozentensprechstunden, Hausaufgaben und Workshops wird eine optimale Vernetzung von Wissensvermittlung und Wissensvertiefung erreicht.

  • Zu Beginn der Weiterbildung werden Ihnen die notwendigen Unterlagen zu den entsprechenden Lehrmodulen der Weiterbildung übergeben. Diese bilden die theoretische Grundlage, damit Sie sich das erforderliche Basiswissen aneignen können.

  • Die Inhalte der Unterlagen sind zum Teil auf unserer Lernplattform hinterlegt, für die Sie zum Studienstart personalisierte Zugangsdaten erhalten. Gleichzeitig finden Sie hier fachbezogene Verständnisfragen sowie ein Lexikon mit allen relevanten Fachbegriffen, die für Ihre Weiterbildung wichtig sind.

  • Aufbauend auf das theoretische Wissen, welches Sie sich im Vorfeld angeeignet haben, finden zu den jeweiligen Lehrmodulen themenbezogene Onlinevorlesungen statt. Die Onlinevorlesungen orientieren sich an den Inhalten der jeweiligen Inhalte, fokussieren jedoch stets den erforderlichen Bezug zur Praxis.

  • In jeder Themenwoche findet eine themenbezogene Onlinevorlesung statt. Jede Themenwoche wird für Sie aufgezeichnet und im Anschluss zur Verfügung gestellt. So können Sie auch in Wochen, in denen die Vorlesungstermine mit Ihren Plänen kollidieren, von dem Wissen der Vorlesungen profitieren.

  • Nach Abschluss bestimmter Themenkomplexe nehmen Sie an einer Dozentensprechstunde teil. Diese findet ebenfalls online statt. Die vorangegangenen Themen werden durch den Dozenten noch einmal aufgearbeitet und durch Verständnisfragen oder praxisbezogene Fragen von Ihnen und den anderen Teilnehmern ergänzt.

  • Darüber hinaus werden Ihnen im Rahmen unserer Kurse Workshops vor Ort bei der VbsI e.V. geboten, in denen das bereits angeeignete Wissen u.a. angewendet und vertieft werden kann.

  • Zu festen Terminen treffen unsere Teilnehmern zu Präsenzveranstaltungen vor Ort zusammen, um einzelne Themenbereich mit den Dozenten und den anderen Teilnehmern zu erlernen. Dies gewährleistet den optimalen Erfolg von Selbststudium und den Lernerfolg in der Gruppe.

  • Zur kontinuierlichen Lernerfolgskontrolle stehen Ihnen nach jeder Themenwoche praxisbezogene Hausaufgaben  und Lernkontrollen im Präsenzbereich zur Verfügung. Der betreuende Dozent übermittelt Ihnen die Korrektur der eingesandten Lösungen stets in Form einer Facheinschätzung, so dass Sie das erlernte Wissen direkt anwenden können.

  • Zum Ende Ihres Weiterbildungskurses erfolgt ein Abschlusstest durch die die jeweilige IHK oder vor ORT bei der VbsI e.V..

Diese Abschlusstest können auch in Form eines Onlinetests (60 Minuten) über ein eigens eingerichtetes Onlineportal stattfinden.

Während Ihres Kurses stehen Ihnen die Dozenten und andere Teilnehmer für Fragen und zum Wissensaustausch über den VbsI ONLINE CAMPUS und einer Facebook Gruppe zur Verfügung.